Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LIVE: FC Admira Wacker gegen SV Ried im Ticker

Wir berichten am Samstag ab 19.00 Uhr live vom Spiel FC Admira Wacker Mödling gegen SV Ried in unserem Ticker.
Wir berichten am Samstag ab 19.00 Uhr live vom Spiel FC Admira Wacker Mödling gegen SV Ried in unserem Ticker. ©APA
Der SV Ried will am Samstag die Erfolgsserie auch gegen den FC Admira Wacker fortsetzen. Wir berichten ab 19 Uhr in unserem Fußball-Live-Ticker aus der Südstadt.

“Die Motivation ist voll da. Wir haben in den vergangenen Wochen gesehen, wie schön es ist zu gewinnen. Deshalb werden wir wieder alles geben, um zu punkten”, versprach Mittelfeldspieler Clemens Walch, der zuletzt beim 3:0-Heimerfolg über Sturm Graz zwei Tore erzielte.”Momentan haben wir einen guten Lauf und eine breite Brust, sodass wir uns auch auswärts so spielen trauen wie zu Hause. Wir werden also auch gegen die Admira offensiv spielen, ich halte sehr wenig vom Verteidigen. Und wenn wir ähnlich auftreten wie in den vergangenen Spielen, dann können wir bei der Admira gewinnen.”, sprach Ried-Trainer Michael Angerschmid Klartext.

SV Ried vor dem Spiel motiviert

Eine Extramotivation für seine Burschen sei die Tatsache, dass nach der Länderspielpause am 15. September (16.30 Uhr/live ORF) die Heimpartie gegen Salzburg wartet. “Das wäre dann der absolute Schlager der Runde, noch dazu daheim am Sonntagnachmittag live im Fernsehen”, betonte Angerschmid, der die große Schwäche der Südstädter kennt. “Die Abwehr der Admira ist nicht die sattelfesteste, hier müssen wir den Hebel ansetzen.”

Admira erwartet hartes Heimspiel

Oliver Lederer weiß, dass auf seine Mannschaft ein hartes Heimspiel wartet. “Ried ist noch ungeschlagen, daher sind wir uns auch der Schwierigkeit dieser Aufgabe bewusst. Mit unseren Fans im Rücken wollen wir in diesem Spiel aber unbedingt drei Punkte einfahren”, erklärte der 35-Jährige.

Tormann Andreas Leitner strotzte nach den jüngsten Vorstellungen – 2:0 zu Hause gegen Rapid und 0:1 in Salzburg – vor Selbstvertrauen. “Die letzten Spiele sind vom fußballerischen Standpunkt her gesehen in die richtige Richtung gegangen. Unsere Einstellung und unser Auftreten waren wirklich beeindruckend. Wir haben in dieser Woche hervorragend trainiert und die gesamte Mannschaft ist heiß auf dieses Spiel. Wir werden alles daran setzen, um am Samstag die nächsten Punkte zu holen”, bekräftigte der 19-Jährige.

Wir berichten am Samstag um 19 Uhr live vom Spiel FC Admira Wacker gegen SV Ried im Ticker.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • LIVE: FC Admira Wacker gegen SV Ried im Ticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen