Lisa Marie Presleys bizarre Behauptung: „Michael Jacksons Geist bat mich um Vergebung!”

Laut Lisa Marie Presley, Tochter des King of Rock'n'Roll, findet der Geist von MichaelJackson (†) keine Ruhe. Die Ex-Frau des Sängers behauptet nämlich, dass sein Geist sie aufgesucht und sie um Vergebung gebeten hätte…

Lisa Marie nahm kürzlich an einer Seance teil, um Kontakt zu Jacko aufzunehmen. Dort soll es zu dem „geistigen Treffen” gekommen sein.

Seine frühere Make-up-Stylistin, Karen Faye, die auch dabei war, sagte laut der UK-Zeitung SUN: „Michael war auf einer Mission. Er hat uns seine Fehler erklärt und uns um Vergebung gebeten. Das Medium hat sich zu uns gewandt und gesagt, dass Michael sagt: ,Ihr habt alle so gut auf mich aufgepasst, es tut mir so leid, dass ich euch so verletzt habe’.”

Angeblich soll sich sein Geist auch direkt an Karen gewandt und gesagt haben, dass es besser gewesen wären, wenn er mehr auf sie gehört hätte.

Die 53-Jährige hat das besondere Erlebnis bis heute nicht verarbeitet, glaubt aber fest daran, dass Michael geistig wirklich da war: „Er wusste Dinge, die sonst keiner wusste und konnte viele Situation sehr detailliert beschreiben.”

Lisa Marie Presley heiratete Jacko am 26. Mai 1994 in der Dominikanischen Republik. Anfang 1996 reichte sie wieder die Scheidung ein.

 

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Lisa Marie Presleys bizarre Behauptung: „Michael Jacksons Geist bat mich um Vergebung!”
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen