Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Linzerin verkaufte Drogen um 1,4 Mio. Euro

Mit Drogen im Wert von rund 1,4 Mio. Euro hat eine 50-jährige Linzerin seit 2004 gehandelt. Die Arbeitslose soll Suchtgift aus Belgien und Holland bezogen und an Zwischenhändler in Linz weiterverkauft haben.

Sie wurde im September diesen Jahres zu sechs Jahren Freiheitsstrafe und einer Zahlung von 100.000 Euro verurteilt. Das gab die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Freitag bekannt.

120 Gramm Kokain, 500 Stück Ecstasy-Tabletten und 80.000 Euro Bargeld konnten bei der Frau sichergestellt werden. Auch die Hintermänner bzw. Komplizen der Frau konnten teilweise ausgeforscht werden – wie etwa ein 42-Jähriger, der auf einer Kurier-Fahrt an der Grenze Belgien-Deutschland mit einem Kilogramm Kokain erwischt wurde, oder ein 40-Jähriger, der bei einer geplanten Drogenübergabe an zwei Abnehmer der Polizei ins Netz ging. Fünf weitere Komplizen wurden angezeigt und teilweise zu Haftstrafen von bis zu vier Jahren verurteilt.

Insgesamt wurden 13 Verdächtige festgenommen und etwa 4.700 Gramm Kokain, 500 Stück Ecstasy-Tabletten und rund 100.000 Euro Bargeld sichergestellt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Linzerin verkaufte Drogen um 1,4 Mio. Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen