Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Linzer Bub in Teich eingebrochen und mit Ast gerettet

Ein Zwölfjähriger ist am Samstagnachmittag beim Spielen auf einem vereisten Teich eingebrochen. Das Wasser reichte ihm bei einem Bein bis zum Knie, mit dem zweiten steckte er hüfthoch fest. Ein Passant eilte dem Buben zu Hilfe und reichte ihm einen Ast. Das Kind konnte sich damit aus dem Wasser ziehen. Er wurde von der Rettung versorgt, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.


Vergeblich hatte zuvor sein zehnjähriger Bruder zu helfen versucht. Die von einem anderen Passanten alarmierten Hilfskräfte brauchten das Kind nur noch versorgen. Eine Einlieferung in das Krankenhaus war ebenfalls nicht notwendig, berichtete die Polizei.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Linzer Bub in Teich eingebrochen und mit Ast gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen