Lindsay Lohans hartes Urteil vom Gericht: Bewährung verlängert! LiLo hat den Anti-Alkohol-Kurs geschwänzt…

Obwohl Hollywood-Star Lindsay Lohan ja eigentlich nicht viel zu tun hat (außer shoppen zu gehen), hat sie regelmäßig den Anti-Alkohol-Kurs geschwänzt, den ihr das Gericht auferlegt hat. Die fadenscheinigen Ausreden haben Richterin Marsha Revel aber nun so sauer gemacht, dass sie LiLo dafür jetzt hart bestraft hat…

Bis Juli 2010 MUSS die Schauspielerin alle noch offenen Kurse besucht haben! Das bedeutet: Jede Woche ein Termin! Ihre Anwesenheit ist Pflicht.

Warum die Richterin so hart reagiert? Im Oktober musste Lindsay schon vor Gericht, weil sie zu wenig Sitzungen des Anti-Alkohol-Kurses besucht hatte: 15 von 26 persönlichen Gesprächen, 13 von 26 Gruppensitzungen und 13 von 28 Selbsthilfe-Stunden. Bei allen anderen hatte sie gefehlt.

Damals war Marsha Revel aber noch gnädig: Obwohl LiLo nur noch 6 Wochen Bewährung hatte (und die Fehlzeiten in dem Zeitraum eigentlich hätte nachholen müssen), verlängerte die Richterin die Bewährungszeit um ein Jahr. Das bedeutete natürlich für die Schauspielerin, 12 weitere Monate straffrei zu bleiben – aber gleichzeitig auch, sich für das Anti-Alkohol-Programm Zeit lassen zu können.

Lindsay nahm sich aber zu viel Zeit: Als vor zwei Tagen die Anhörung war, kam raus, dass LiLo weiterhin fast alle Kure geschwänzt hatte. Deswegen heißt es jetzt: Kontrolle! Wenn sie bis Juli 2010 das Programm nicht erfolgreich beendet hat, könnte ihr dann der Knast drohen…

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Lindsay Lohans hartes Urteil vom Gericht: Bewährung verlängert! LiLo hat den Anti-Alkohol-Kurs geschwänzt…
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen