Lindsay: Freunde fürchten um ihr Leben

Vor Kurzem musste Paris Hilton ins Gefängnis, nachdem sie betrunken Auto gefahren ist. Nun hat es die nächste prominente Verkehrssünderin erwischt.  

Lindsay Lohan wurde nach einer wilden Verfolgungsjagd im kalifornischen Santa Monica festgenommen, schreibt die In Touch. Die 21-jährige Schauspielerin scheint ihr Leben nicht mehr im Griff zu haben, sagt der stellvertretende Chefredakteur Tim Affelt:

„Das Hauptproblem ist, dass Lindsay Lohan vor Kurzem aus einer Entzugsklinik entlassen worden ist und geschworen hatte, ein besseres, trockeneres Leben zu führen. Sie hat ja vor allem Alkohol- und auch Drogenprobleme. Diese guten Vorsätze haben nur knapp fünf Tage vorgehalten. Dann wurde sie nämlich mit knapp 1,3 Promille erwischt, Auto fahrend, und hatte auch noch Kokain in ihrer Hose. Sie behauptet jetzt zwar im Nachhinein, das sei nicht ihr Kokain gewesen, aber man stellt sich natürlich schon die Frage, wie ist das dann in ihre Hose gekommen.“

Gegen eine Kaution von 22.000 Euro kam Lindsay Lohan nach einer Nacht frei. Wie lange sie auf freiem Fuß bleibt, wird vor Gericht entschieden:

„Momentan sieht es alles danach aus, dass sie ins Gefängnis muss. Wir wissen ja, vor Kurzem musste Paris Hilton auch ins Gefängnis, wegen betrunkenem Autofahrens ohne Führerschein, das bei Lindsay Lohan ist jetzt noch eine Runde härter: Betrunken, kein Führerschein, Drogen dabei – es ist die Rede von bis zu fünf Jahren Haft, die ihr drohen.“

Vor allem ihr Vater Michael Lohan macht sich Sorgen. Er befürchtet, dass seine sensible Tochter im Gefängnis zerbrechen würde. Im schlimmsten Fall könnte sogar das Leben von Lindsay bedroht sein:

„Dementsprechend besteht natürlich auch die Gefahr, dass Lindsay sich vielleicht sogar etwas antut. Das befürchten zumindest Freunde. Sie hat in der Vergangenheit zwei Selbstmordversuche hinter sich, also das ist schon eine kritische Situation momentan. Umso wichtiger ist es natürlich jetzt, dass ihre Familie und ihre Freunde bei ihr sind und versuchen, ihr ein wenig Halt zu geben und sie auf die rechte Bahn zu führen.“

Die Drogenexzesse von Lindsay Lohan schaden auch ihrer Karriere, berichtet die In Touch. Die Dreharbeiten für ihre beiden nächsten Filme liegen auf Eis, neue Anfragen gibt es zur Zeit nicht. Den Filmproduzenten ist es wohl zu riskant, auf eine Schauspielerin zu setzen, die demnächst in Haft sitzen wird und durch ihre Unberechenbarkeit jeden Film platzen lassen könnte.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Lindsay: Freunde fürchten um ihr Leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen