Lidl Österreich: 700 Schulbeutel für Kinder

Schulsachen, die man zum Schulstart braucht, waren in den 700 Schulbeuteln von Lidl.
Schulsachen, die man zum Schulstart braucht, waren in den 700 Schulbeuteln von Lidl. ©pixabay.com (Symbolfoto)
Zum Schulstart übergab Lidl Österreich in Wien 700 Schulbeutel für Kinder. Die Spende ging an die Caritas, das Österreichische Rote Kreuz und FREI.Spiel.

700 bedürftige Kinder wurden von Lidl Österreich zum Schulstart mit neuen Schulsachen ausgestattet. Die Kinder erhielten Turnbeutel mit Schulsachen und nützlichen Überraschungen.

700 Schulbeutel gefüllt mit Schulsachen

„Neue Schulsachen zu Schulbeginn sind für viele Kinder nicht selbstverständlich”, sagte Dorith Salvarani-Drill, Geschäftsführerin des Vereins “FREI.Spiel – Freiwillige für Kinder”. Die beschenkten Kinder konnten sich über Buntstifte, Radiergummis, Fineliner, Tintenroller und weiter Schulutensilien freuen.

Neben dem Verein FREI.Spiel gingen die Schulbeutel auch an das Österreichische Rote Kreuz und die Caritas. „Soziales Engagement ist uns eine Herzenssache. Da gehört das Thema Bildung für unsere Kinder natürlich auch dazu“, so Simon Lindenthaler, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Lidl Österreich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Lidl Österreich: 700 Schulbeutel für Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen