Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lichtermeer für Ute Bock am Wiener Heldenplatz

In Wien wird der verstorbenen Flüchtlingshelferin Ute Bock mit einem Lichtermeer am Heldenplatz gedacht.
In Wien wird der verstorbenen Flüchtlingshelferin Ute Bock mit einem Lichtermeer am Heldenplatz gedacht. ©APA/ROLAND SCHLAGER
In Gedenken an Ute Bock findet am Freitag, den 2. Februar, ab 17.00 Uhr ein Lichtermeer am Heldenplatz in Wien statt. Die bekannte Flüchtlingshelferin ist am 19. Januar im Kreise ihrer Schützlinge im Ute Bock Haus verstorben.
Flüchtlingshelferin Ute Bock verstorben
Bestürzte Reaktionen

Nicht nur am Wiener Heldenplatz wird am Freitag, den 2. Februar, der verstorbenen Flüchtlingshelferin Ute Bock gedacht. Auch in Tirol, Klagenfurt und Bregenz sind Lichtermeere geplant. Die Gedenkveranstaltung am Heldenplatz in Wien beginnt um 17.00 Uhr. Der Verein Ute Bock bittet auf seiner Homepage darum, Kerzen mitzubringen, die gemeinsam für Ute Bock entzündet werden sollen.

Lichtermeere für Ute Bock nicht nur in Wien

Alle, die aus Niederösterreich zum Lichtermeer nach Wien reisen wollen, können Shuttlebusse nutzen. Diese fahren um 15.45 Uhr am Hauptbahnhof in St. Pölten ab. Auch in Innsbruck, Klagenfurt und Bregenz werden um 17.00 Uhr Gedenkveranstaltungen für Ute Bock abgehalten. In Innsbruck ist das Tiroler Landesmuseum Treffpunkt für ein Lichtermeer. In Klagenfurt wird der Neue Platz zum Lichtermeer und in Bregenz versammelt man sich am Kornmarktplatz.

Ute Bock am 19. Januar in Wien verstorben

Österreichs bekannte Flüchtlingshelferin Ute Bock ist am 19. Januar im Ute Bock Haus in Wien verstorben. Die pensionierte Erzieherin hatte sich jahrelang für Flüchtlinge eingesetzt. Sie steckte ihre Pension und Spendengelder in die Unterbringung von geflüchteten Menschen. Bock erhielt für ihren Einsatz zahlreiche Ehrungen von Renner- bis Kreisky-Preis. Auf ihren Tod reagierten Politik und Zivilgesellschaft mit bestürzten Reaktionen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Lichtermeer für Ute Bock am Wiener Heldenplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen