"Licht an!": BOKUball in der Wiener Hofburg am 23. Jänner

Am 23. Jänner findet der BOKUball in der Hofburg statt.
Am 23. Jänner findet der BOKUball in der Hofburg statt. ©VIENNA.AT
Die HochschülerInnenschaft und das Rektorat der Universität für Bodenkultur Wien laden am 23. Jänner herzlichst zum BOKUball in die Wiener Hofburg ein. Unter dem Motto "Licht an!" sorgen diverse Orchester und DJanes für Unterhaltung und Tanzvergnügen.
Eindrücke vom BOKUball in der Hofburg

Das Motto des diesjährigen BOKUballs lautet “Internationales Jahr des Lichtes – Licht an”. In einem Ambiente, das harmonisch Moderne und Tradition verbindet, verbringen Studierende und Absolventen, Lehrende und Forschende sowie Freunde der BOKU gemeinsam eine rauschende Ballnacht in der Wiener Hofburg.

Einlagen und Tänze, Orchester und DJanes aus ganz Österreich sorgen für Unterhaltung und Tanzvergnügen. So kann gemeinsam durch die Ballnacht gefeiert, auf die BOKU-Geschichte zurückgeblickt und in die Zukunft gesehen werden.

BOKUball in der Wiener Hofburg

Der BOKUball blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Erstmals fand das Tanz-Event im Jahr 1925 in den Räumlichkeiten der Wiener Hofburg statt. Seit vielen Jahren organisieren nunmehr Studenten und Mitarbeiter der ÖH BOKU das gesellschaftliche Jahres-Highlight der BOKU.

Einlass ist um 20.00 Uhr, eröffnet wird der Ball um 21.00 Uhr. Karten kosten zwischen 60 und 70 Euro. Von 0.45 bis 1.00 Uhr findet die Mitternachtseinlage – Publikumstänze unter der Leitung von Franz Steininger – statt. Im Festsaal spielen nach der Eröffnung sowie nach der Mittnachtseinlage alternierend das Damenorchester “Tempo di Valse” abwechselnd mit dem Ballorchester Strangers Ballroom Band.

Mehr Infos zur Ballsaison in Wien finden Sie in unserem Special.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Licht an!": BOKUball in der Wiener Hofburg am 23. Jänner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen