Letzter Tag zur Besichtigung des Staatsvertrags

Der Staatsvertrag &copy APA
Der Staatsvertrag &copy APA
Das Original des Staatsvertrages kann nur noch am Freitag im Rahmen der Ausstellung „Das neue Österreich“ im Marmorsaal des Belvedere besichtigt werden - am Samstag wird das Dokument nach Moskau zurückgebracht.

Anschließend wird es wieder in den russischen Archiven verschwinden. Die Ausstellung selbst ist noch bis 1. November geöffnet. Ganz ohne Staatsvertrag wird sie aber nicht auskommen müssen: Statt des Originals kommt ein Faksimile in die Vitrine – ebenfalls aus dem russischen Staatsarchiv.

Am Samstag wird das Staatsvertrags-Original vom russischen Botschafter und einem Vertreter des russischen Staatsarchivs wieder abgeholt und anschließend wieder zurück nach Moskau gebracht. Das Originaldokument war am 14. April nach Österreich gekommen und zuerst bei der Ausstellung auf der Schallaburg zu sehen.

Die Ausstellung zum Staatsvertrags-Jubiläum im Belvedere ist seit dem 15.Mai geöffnet. Bis jetzt konnten über 25.000 Besucher gezählt werden, wie Pressesprecher Klaus Pokorny mitteilte. Man hoffe, dass sich der positive Trend fortsetze – auch ohne Original.

Links:

  • Ausstellung “Das neue Österreich”
  • Alle Ausstellungen
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Letzter Tag zur Besichtigung des Staatsvertrags
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen