Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letzte Tests von FC RW Rankweil

Michael Gasser ist in der RW-Abwehr eine wichtige Größe.
Michael Gasser ist in der RW-Abwehr eine wichtige Größe. ©Thomas Knobel

Rankweil. Noch zwei Tests am Montag, 2. August, 19 Uhr, Gastra, gegen Rätia Bludenz und Samstag, 7. August, 18.30 Uhr, gegen Ligakonkurrent Röthis, bestreitet FC RW Rankweil vor dem Saisonstart. Neocoach Mario Wölbitsch weilt auf Urlaub, die Vertretung haben Cotrainer Rene Zach, Torwarttrainer Christian Pinkelnig und Konditionstrainer Gerhard Flöss übernommen. Alle Kaderspieler sind verletzungsfrei und der Konkurrenzkampf um ein Stammleibchen ist voll entbrannt. Nach dem Turniersieg in Brederis wartet mit Bludenz unter Neo-Spielertrainer Didi Berchtold ein echter Prüfstein. Bei den Alpenstädtern sind neben Didi Berchtold noch die Neuzugänge Thomas “Buffy” Vonbrül sowie die beiden Ex-Wattener Mario Haslacher und Torgarantie Bojan Stojadinovic in der neuformierten Elf mit von der Partie. Bludenz hat gegen FC Lustenau ein 1:1-Remis geholt und VL-Neuling Nenzing mit 4:3-besiegt.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Letzte Tests von FC RW Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen