Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Letzte Nachricht: Stephen Hawking hat emotionale Botschaft für die Menschheit

Stephen Hawking hat eine letzte Botschaft für die Menschen.
Stephen Hawking hat eine letzte Botschaft für die Menschen. ©APA/AFP
"Schaut in die Sterne, nicht auf eure Füße!" - Der britische Astrophysiker Stephen Hawking hinterlässt nach seinem Tod eine letzte, emotionale Videobotschaft.
Stephen Hawking verstorben
Der britische Astrophysiker Stephen Hawking ist tot. Er verstarb im Alter von 76 Jahren am Mittwochmorgen in seinem Haus in Cambridge. Hawking litt an der unheilbaren Muskel- und Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Bereits seit Jahrzehnten war er fast völlig bewegungsunfähig, er saß im Rollstuhl. Schon seit langem konnte er sich nur noch mühsam mit Hilfe eines Computers verständigen. Zuletzt nahmen seine Kräfte immer mehr ab. In einem letzten emotionalen Video richtet er eine Botschaft an die Menschheit.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Letzte Nachricht: Stephen Hawking hat emotionale Botschaft für die Menschheit
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen