Lesetest: Jeder zweite Schüler hat Schwierigkeiten beim Lesen

Die Ergebnisse des Lesetests an den österreichischen Pflichtschulen sind alarmierend.
Die Ergebnisse des Lesetests an den österreichischen Pflichtschulen sind alarmierend. ©APA/Roland Schlager
Der Lesetest, an dem über 70.000 14-Jährige teilgenommen haben, zeigt ein ernüchterndes Ergebnis. Knapp 50 Prozent der Schüler haben Probleme, sobald ein Text nur ansatzweise komplex wird.

Knapp jeder zweite Schüler versteht bereits nur leicht komplexe Texte nicht mehr, einer von sechs hat sogar Probleme mit einfachsten Leseaufgaben. So lautet das alarmierende Ergebnis des Lesetests, der an Neuen Mittelschulen, Haupt- und Gymnasien in Österreich durchgeführt wurde.

Bildungsministerin Sonja Hammerschmid will nun durchgreifen:

asdf

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Lesetest: Jeder zweite Schüler hat Schwierigkeiten beim Lesen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen