Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leserreporterin berichtet von langem Stau auf der A23 nach Unfall

Auf der A23 hatte sich infolge des Unfalls Stau gebildet
Auf der A23 hatte sich infolge des Unfalls Stau gebildet ©Leserreporterin Judith M.
Auf dem Heimweg von der Arbeit wurde Leserreporterin Judith M. aufgehalten. Ein kilometerlanger Stau hatte sich auf der A23 von der Hanssonkurve aus bis Kaisermühlen gebildet. VIENNA.at hat bei der Polizei nachgefragt.
Stau nach Unfall

“Fast die ganze Tangente war zu, die Feuerwehr hat sich gerade einen Weg gebahnt,” berichtete Judith M., die uns Bilder von dem sich entwickelnden Stau auf der Südosttangente schickte.

Unfall in Favoriten – Stau auf der A23

Nach Auskunft von Polizeisprecherin Michaela Rossmann gegenüber VIENNA.at war es gegen 15:00 Uhr im Bereich der Hanssonkurve in Favoriten zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw gekommen. Dabei sei Sachschaden entstanden, Verletzte gab es laut Rossmann keine.

Da das Ladegut des Schwertransporters erst gesichert werden musste, kam es zu Verkehrsbehinderungen von der Laxenburger Straße bis zum Verteilerkreis Favoriten, die einen langen Stau über die A23 nach sich zogen. Auch die Zufahrten zur Südosttangente waren davon betroffen und rasch überlastet. Näheres war zum Unfallhergang nach Angaben der Sprecherin zunächst nicht bekannt.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?
Hier finden Sie alle Infos!

 

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreporterin berichtet von langem Stau auf der A23 nach Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen