Leserreporter vermutet "kleinen Twister" über Wien

Am Wiener Stubenring wurde am Mittwochabend dieses Foto aufgenommen.
Am Wiener Stubenring wurde am Mittwochabend dieses Foto aufgenommen. ©Leserreporter Erich J.
Er habe am Wiener Stubenring einen "kleinen Twister" gesehen, so Leserreporter Erich J. am Donnerstag. Das schließe man zu hundert Prozent aus, heißt es dazu jedoch von der ZAMG im Gespräch mit VIENNA.AT.

“… und eine Hand greift aus dem Himmel nach der anderen ….”, so beschrieb Leserreporter Erich J. das Motiv der Fotos, das er am Donnerstag an VIENNA.AT schickte, und vermutete, dass es sich um einen “kleinen Twister” handeln könnte.

Kein Twister über Wien

Thomas Turecek von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) kann einen Twister jedoch zu hundert Prozent ausschließen. “Die laminare Bewölkung im Hintergrund passt auf keinen Fall zu diesem Wetterphänomen”, so Turecek. Er und seine Kollegen vermuten vielmehr, dass es sich entweder um eine Rauchfahne handelt, die durch die Strömung langsam aus der Form gebracht wird, oder um einen Kondensstreifen,  der wiederrum durch die Strömung in höheren Luftschichten zerfranst wird. So oder so – ein schöner Anblick in der Abenddämmerung.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT werden?

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreporter vermutet "kleinen Twister" über Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen