AA

Leserreporter: Rettungshubschrauber landete im Helmut-Zilk-Park

Ein Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Ein Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. ©Leserreporter Christian L.
Am Montagvormittag musste ein Rettungshubschrauber im Helmut-Zilk-Park in Wien-Favoriten landen. Leserreporter Christian L. beobachtete den Rettungseinsatz und sendete Fotos an VIENNA.at.
Hubschrauberlandung in Favoriten

Am 3. Juli 2017 beobachtete Leserreporter Christian L. gegen 10.00 Uhr die Landung eines Notarzthubschraubers im Helmut-Zilk-Park in Wien-Favoriten sowie den Abtransport einer Person.

Verdacht auf Herzinfarkt: Notarzthubschrauber landete im Helmut-Zilk-Park

Auf Nachfrage von VIENNA.at teilte eine Pressesprecherin der Berufsrettung Wien mit, dass ein 47-Jähriger zuvor die Rettung wegen starker Brustschmerzen und Atemnot verständigt hatte. Der Mann wurde zunächst in einem Rettungswagen erstversorgt, aufgrund der Symptome konnte ein möglicher Herzinfarkt jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Somit wurde ein Helikopter des ÖAMTC zum Transport nachgefordert. Der 47-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus geflogen.

>> Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden und 20 Euro verdienen? Hier finden Sie alle Infos

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreporter: Rettungshubschrauber landete im Helmut-Zilk-Park
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen