Leserreporter: Pkw-Lenker landet in Wien-Ottakring in Baugrube

An der Unfallstelle in Ottakring
An der Unfallstelle in Ottakring ©Leserreporter Manuel A.
Bekanntlich finden auf der Koppstraße in Wien-Ottakring seit Wochen langwierige Bauarbeiten statt, die nahezu die gesamte Straße lahmlegen. Am Sonntagabend kam es dort zu einem Unfall, auf den Leserreporter Manuel A. aufmerksam wurde.
An der Unfallstelle
Staus wegen Bauarbeiten

“Das war auf der Koppstraße Höhe Habichergasse – ein Auto ist irgendwie in die Baustelle dort reingefahren,” berichtet Manuel A. “Und nachdem dort ja wegen der Bauarbeiten nur eine Fahrspur frei ist, hat der Wagen dann praktisch die gesamte Koppstraße blockiert.”

Sperre nach Unfall auf der Koppstraße

VIENNA.AT erkundigte sich bei der Polizei nach den genaueren Umständen des Unfalls. Laut Sprecher Patrick Maierhofer war der Wagen kurz nach 20:00 in die Baugrube bzw. “Baukinette” auf der Koppstraße gestürzt. Verletzte habe es dabei keine gegeben, auch der Fahrer sei unverletzt davongekommen, so Maierhofer.

Allerdings habe das quer über der Fahrbahn zum Stillstand gekommene Fahrzeug eine Sperre der Koppstraße nach sich gezogen. Diese sei von 20:21 bis 20:45 Uhr Maierhofer zufolge nicht befahrbar gewesen. Zum Unfallhergang werde noch ermittelt, wie der Sprecher berichtet,

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreporter: Pkw-Lenker landet in Wien-Ottakring in Baugrube
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen