Leserreporter beobachtet Unfall mit 59A-Bus in Wien-Meidling

An der Unfallstelle in Wien-Meidling
An der Unfallstelle in Wien-Meidling ©Leserreporter Slaven F.
Dienstagmittag wurde Leserreporter Slaven F. in Wien-Meidling Zeuge eines Unfalls. In der Wilhelmstraße waren ein Bus und ein Pkw zusammengestoßen, es kam zu einer Straßensperre.
An der Unfallstelle

“Der Unfall mit dem Bus der Linie 59A ist auf der Wilhelmstraße Höhe Hausnummer 13-15 passiert. Da haben sie auch die Straße abgesperrt”, berichtete unser Leserreporter aus Meidling. Er schickte uns Bilder von der Unfallstelle und dem beschädigten Bus.

Bus-Unfall in Meidling: Keine Verletzten, aber Sachschaden

VIENNA.at erfuhr im Gespräch mit Polizeisprecher Patrick Maierhofer, dass kurz vor 11:30 der Bus und ein Pkw kollidiert seien. Der genaue Unfallhergang sei noch nicht bekannt.

Die Rettung sei ebenfalls alarmiert, jedoch letztlich widerrufen worden, weil es keine Verletzten, sondern lediglich Sachschaden gegeben habe, so Maierhofer, der auch eine kurzzeitige Sperre der Wilhelmstraße bestätigt. Dies sei deshalb erforderlich gewesen, weil einer der Unfallwagen fahrunfähig gewesen sei und durch die Feuerwehr von der Straße entfernt werden musste, wie der Sprecher ausführte.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?
Hier finden Sie alle Infos!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreporter beobachtet Unfall mit 59A-Bus in Wien-Meidling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen