Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leserreport: Reisebus blieb zwischen Autos stecken

Ein Reisebus aus Litauen blieb beim Versuch, die Kranzgasse in 15. Bezirk zu durchqueren, zwischen parkenden Autos stecken. Die Fahrgäste mussten selbst zupacken - im wahrsten Sinne des Wortes.
Reisebus steckt zwischen Autos!
So werden auch Sie Leserreporter

Kein Vorwärts, kein Rückwärts – dieser Reisebus hatte es irgendwie geschafft, sich in der engen Gasse zwischen die PKWs zu manövrieren, schaffte es aber nicht mehr hinau. Leserreporterin Violetta F. war zufällig vor Ort und filmte die außergewöhnliche Situation. Sie schilderte uns die Szene folgendermaßen:

“Nichts ging mehr, einige Fahrgäste mussten aus Fahrerfenster hinausklettern, um parkenden Autos zur Seite zu heben. Aber diese Versuche scheiterten. Als dies nichts nützte und sich bereits eine lange Kolonne hinter dem Reisebus gebildet hatte, blieb dem Buslenker nichts anderes übrig, als den Reisebus wieder rückwärts aus der Gasse hinaus zu quetschen, und dabei weitere Beschädigungen, vor allem an den umstehenden Autos, in Kauf zu nehmen.”

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreport: Reisebus blieb zwischen Autos stecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen