Lesender Radfahrer rammte stehendes Auto in Tirol

Eine filmreife Szene hat ein 15-jähriger Radfahrer am Montag in Tirol geliefert, als er in Haiming im Bezirk Imst einen Zettel lesend in ein stehendes Auto krachte.

Passanten zogen den Verunglückten unter dem Auto hervor und brachten ihn in Sicherheit. Der Bursche musste mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Auto war von einem 47-jährigen Einheimischen gelenkt worden. Er hatte bei einem Fußgängerstreifen angehalten. Der Jugendliche wurde von der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Lesender Radfahrer rammte stehendes Auto in Tirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen