Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Leiche von Grazerin in Oberösterreich aufgetaucht

Eine Grazerin, die seit 9. Mai nach einem Raftingunfall in der Obersteiermark vermisst worden war, ist am Mittwoch im vom Hochwasser betroffenen Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich aufgetaucht.
In Mur gestürztes Auto verschwunden
Männer aus Ybbs gerettet
Große Überschwemmungen seit 1990
Regen wie nur alle 50 Jahre
Hochwasserlage spitzt sich im Osten Österreichs zu
Zahlreiche Strecken der ÖBB unterbrochen

Die Leiche der 45-jährigen Frau wurde im Kraftwerk Großraming entdeckt. Das bestätigte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich im Gespräch mit der APA.

Die Frau war mit einer Gruppe auf der Salza bei Palfau (Bezirk Liezen) unterwegs gewesen, als das Boot kenterte. Während sich sieben Personen retten konnten, wurde die 45-Jährige von der Strömung mitgerissen. An der zweitägigen Suchaktion waren neben der Bergrettung und Feuerwehr auch Polizei und Alpinpolizei sowie ein Hubschrauber im Einsatz. Im Boot hatten sich auch der Ehemann der Vermissten sowie die ältere Tochter befunden, beide überstanden den Unfall unbeschadet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Leiche von Grazerin in Oberösterreich aufgetaucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen