AA

Leiche im Donaukanal: Hinweise zur Identität des Toten

Die Polizei hat Hinweise zur aus dem Donaukanal geborgenen Leiche.
Die Polizei hat Hinweise zur aus dem Donaukanal geborgenen Leiche. ©VIENNA.at
Am Montag wurde beim Schwedenplatz in Wien eine männliche Leiche aus dem Donaukanal geborgen. Nun gibt es erste Hinweise zur Identität des Toten.
Leiche aus Donaukanal geborgen

Gegen 15:30 Uhr entdeckte eine Passantin auf dem Schwedenplatz einen leblosen Körper im Donaukanal treibend. Die Berufsfeuerwehr barg die männliche Leiche schließlich unterhalb der Schwedenbrücke.

Bei dem Toten handelt es sich um einen 33-jährigen Mann, der am 13. April offenbar in Suizidabsicht von der Marienbrücke in den Kanal gesprungen war. Ein Großeinsatz folgte, doch auch Feuerwehrtaucher konnten den Mann nicht finden.

Anzeichen auf Fremdverschulden gibt es laut Polizei keine, eine Obduktion wurde von der Exekutive empfohlen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Leiche im Donaukanal: Hinweise zur Identität des Toten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen