AA

Lehrerin twerked am Strand und verliert ihren Job

©Screenshot YouTube
Eine junge mexikanische Lehrerin macht in ihrem Urlaub bei einem sexy Tanz-Wettbewerb mit. Den Eltern ihrer Schüler gefällt das aber gar nicht.

Im Urlaub in Cabo San Lucas wackelt die Mexikanerin im Bikini sexy mit ihrem Hintern. Das Publikum ist begeistert, an ihrem Arbeitsplatz sieht die Sache ganz anders aus.

Es ist “Spring Break”, und es herrscht Partystimmung. Die hübsche Lehrerin wird bei ihrer Urlaubsaktivität gefilmt, das Video geht im Internet viral und die Eltern ihrer Schüler laufen Sturm. Die Kündigung der Lehrerin wird gefordert und von der Schule auch ausgesprochen. Allerdings haben Bekannte, Freunde und der weniger aufgebrachte Teil der Elternschaft eine Petition gestartet um die 24-Jährige wieder einzustellen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Lehrerin twerked am Strand und verliert ihren Job
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen