Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Legionärskrankheit weitet sich aus

Die lebensgefährliche Legionärskrankheit weitet sich in Großbritannien aus: Mittlerweile sind nach Krankenhausangaben rund 100 Menschen in Behandlung.

Die Zahl der bestätigten Infektionen erhöhte sich bis Montag auf 64, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA. 18 Patienten befanden sich auf Intensivstationen – der Zustand von vier Menschen wurde als „Besorgnis erregend“ beschrieben. Mit weiteren rund 100 Fällen rechnen die Behörden bis nächste Woche.

Es handelt sich um den schlimmsten Ausbruch der Krankheit in Großbritannien seit zehn Jahren. Am vergangenen Freitag war ein 88-jähriger Mann an der Krankheit gestorben.

Die Vermutung, dass die mangelhafte Wartung der Klimaanlage eines Bürgerzentrums der Stadt für den Ausbruch der Epidemie verantwortlich sei, hat sich offenbar bestätigt. Während die Polizei mitteilte, sie ermittle wegen des Verdachts fahrlässiger Tötung oder sogar Totschlags, sagte ein Inspekteur der Gesundheitsbehörde, die Klimaanlage des 30 Jahre alten Gebäudes sei „in schlechtem Zustand“.

Vor allem habe das Desinfektionssystem nicht ordnungsgemäß funktioniert – möglicherweise, weil kein Desinfektionsmittel nachgefüllt worden sei. Die Erreger der Krankheit sollen über die Abluft der Klimaanlage in eine enge Passage geblasen worden sein, in der täglich Hunderte von Passanten unterwegs waren. Der technische Leiter des Bürgerzentrums wurde vom Dienst suspendiert. Der Direktor des Krankenhauses der Stadt Furness sagte am Montagabend, die Epidemie sei noch keineswegs vorüber.

Die einer Lungenentzündung ähnliche Legionärskrankheit wird von einer Bakterie übertragen und breitet sich im Sommer oft über Klimaanlagen, verseuchte Wassertanks und Flüsse aus. Die Sterberate liegt bei bis zu 15 Prozent. 1998 starben beim bisher größten Ausbruch der Legionärskrankheit in Großbritannien 25 der 226 Patienten.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Legionärskrankheit weitet sich aus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.