Leckere Rezepte mit Obst für Kinder

Mit diesen fünf Obst-Rezepten können Sie Ihren Kindern Freude machen.
Mit diesen fünf Obst-Rezepten können Sie Ihren Kindern Freude machen. ©Bilderbox.at
Mit diesen fünf Rezept-Ideen von Holmes Place tun Sie Ihren Kindern nicht nur etwas Gutes, sondern bringen auch neuen Schwung in die Ernährung.

Die Rezepte eignen sich auch dazu, diese gemeinsam mit den Kleinen zuzubereiten. So macht Obstessen gleich doppelt Spaß.

1. Erdbeer-Bananen-Milchshake

Zutaten:
100 g Erdbeeren
1/2 Banane
2 EL gemahlene Leinsamen
120 ml Mandelmilch

Zubereitung:
Pürieren Sie alle Zutaten im Mixer. Nach Geschmack mit Honig verfeinern.

2. Grapefruit-Salat

4 Portionen

Zutaten:
2 rubinrote Grapefruits
2 EL Kleehonig
2 EL fein gehackte, frische Minze

Zubereitung:

  • Die Schale und die weiße Haut der Grapefruit mit einem Messer entfernen und danach die einzelnen Filets schneiden.
  • Den übrigen Saft in einer Schale auspressen.
  • Rühren Sie nun den Honig und die frische Minze unter den Saft und stellen Sie das so entstandene Dressing zunächst beiseite.
  • Richten Sie dann die Grapefruitstücke auf einem Teller an und sprenkeln Sie das Dressing darüber – fertig.

 

3. Orangen-Posset mit Rhabarber

4 Portionen

Zutaten:

Posset:
3 EL geriebene Orangenschale
150 ml frischer Blutorangensaft
3 EL Streuzucker
500 ml Schlagobers
2 Eiweiß

Pochierter Rhabarber:
250 g Rhabarber
1/2 geriebene Orangenschale
375 ml Wasser
95 g Zucker
1 Schuss Grenadine (Granatapfelsirup)

Zubereitung:

  • Für das Posset geben Sie die Orangenschale und den Blutorangensaft in eine Schüssel. Lassen Sie dann den Zucker einrieseln und rühren Sie das Ganze kräftig durch, bis sich alles gut vermischt hat.
  • Schlagen Sie das Eiweiß steif.
  • Geben Sie das Schlagobers in eine weitere Schale. Gießen Sie dort beim Schlagen  die Orangenmasse hinzu und schlagen Sie weiter, bis die Sahne dick wird.
  • Heben Sie das geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Masse und stellen Sie die Schale anschließend kalt.
  • Danach entfernen Sie die Rhabarberblätter und –enden und legen Sie diese beiseite. Schneiden Sie dann den restlichen Rhabarber in gleichmäßige, längliche Stücke.
  • Vermischen Sie nun den Zucker, Wasser, die Orangenschale, die Rhabarberspitzen und die Grenadine in einer Pfanne.
  • Bringen Sie die Masse bei mittlerer Hitze zum Kochen, nehmen Sie anschließend die Pfanne vom Herd und lassen Sie den Inhalt abkühlen. Streichen Sie den entstandenen Sirup durch ein feines Sieb.
  • Geben Sie nun die Rhabarberstücke zum Sirup dazu. Lassen Sie die Masse erneut kurz aufkochen, nehmen Sie dann die Pfanne vom Herd und lassen Sie den Rhabarber in der Flüssigkeit abkühlen – die Rhabarberstücke sollten zart sein, aber nicht zerfallen.
  • Verteilen Sie die Rhabarberstücke gleichmäßig auf mehrere Gläser, holen Sie das Posset aus dem Kühlschrank und garnieren Sie damit den Rhabarber.

4. Obstspieße mit Ananas und Limette

4 Portionen

Zutaten:
1 Ananas
100 ml Crème fraîche
1 Limette, Schale und Saft
1 EL Zucker
1 EL getrocknete Kokosnuss
1/2 EL Wasser

Zubereitung:

  • Vierteln Sie die Ananas der Länge nach, entfernen Sie den Kern und schneiden Sie das Fruchtfleisch in etwa 2 cm große Würfel – davor die Schale entfernen.
  • Geben Sie die Ananaswürfel in eine ofenfeste Schale und vermengen Sie sie mit einem Teelöffel Zucker. Stellen Sie die Schale unter die Grillspirale Ihres Ofens, um die Ananas zu garen und zu karamellisieren. Wenden Sie die Stücke zwischendurch.
  • Nehmen Sie die Schale aus dem Ofen und lassen Sie sie abkühlen. Nun stecken Sie die karamellisierten Ananasstücke auf Spieße und legen diese beiseite.
  • Bereiten Sie jetzt die Limetten-Crème-fraîche zu. Geben Sie dazu einen halben Esslöffel Zucker und einen halben Esslöffel Wasser in eine Pfanne. Reiben Sie die Limettenschale hinein und lassen Sie die Masse unter ständigem Rühren aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  • Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie sie abkühlen. Rühren Sie anschließend die Crème fraîche darunter und schmecken Sie die Masse mit einem Spritzer Limettensaft ab.
  • Rösten Sie vor dem Servieren die getrocknete Kokosnuss noch in einer Pfanne an, bis sie leicht angebräunt ist.
  • Richten Sie die Ananasspieße schließlich auf Tellern an, bestreuen Sie sie mit gerösteter Kokosnuss und garnieren Sie das Ganze mit einem Klecks Limetten-Crème-fraîche.

5. Bananenschiffchen mit Erdbeerpüree

4 Portionen

Zutaten:
250 g Erdbeeren
2 EL Streuzucker
2 EL Wasser
4 reife Bananen
Gefrorener Joghurt zum Anrichten

Zubereitung:

  • Legen Sie vier Erdbeeren beiseite. Waschen und entstielen Sie den Rest, bevor Sie ihn in einen kleinen Topf geben.
  • Dazu kommen der Streuzucker und das Wasser. Bringen Sie den Topfinhalt nun unter ständigem Rühren langsam zum Kochen und lassen Sie ihn zwei Minuten köcheln.
  • Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie ihn abkühlen.
  • Geben Sie die Erdbeeren nun in den Mixer und pürieren Sie sie, bis ein gleichmäßiges Mus entsteht.
  • Schälen Sie die Bananen und halbieren Sie sie der Länge nach.
  • Entstielen und schneiden Sie jetzt die vier zuvor beiseitegelegten Erdbeeren.
  • Geben Sie die Bananen in kleine Servierschüsseln und garnieren Sie sie mit gefrorenem Joghurt und den geschnittenen Erdbeeren. Gießen Sie das warme Erdbeerpüree darüber.

Weitere Rezepte finden Sie auf www.holmesplace.at

  • VIENNA.AT
  • Fitness Tipps
  • Leckere Rezepte mit Obst für Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen