Lawinen- und Steinschlagsicherheit am Arlberg wird erhöht

Das Land Vorarlberg investiert weiter in die Lawinen- und Steinschlagsicherheit am Arlberg, damit die Straßenverbindungen in die dort gelegenen Wohn- und Tourismusorte zuverlässig befahrbar bleiben, so Landesrat Manfred Rein heute, Dienstag, im Pressefoyer. Entlang der Arlbergstraße (L 197) und Lechtalstraße (L 198) werden zusätzliche Lawinenorgeln aufgestellt und die umfassende Sanierung der Flexengalerie schreitet kontinuierlich voran.

Die Vorteile der mit Lawinenorgeln und Radarüberwachung möglichen künstlichen Absprengung von Lawinen liegen laut LR Rein auf der Hand: “Die kontrollierte Auslösung macht Zeitpunkt und Größe der Lawine bestimmbar. Das bedeutet, nach Schneefällen kann ein Lawinenstrich frühzeitig bzw. vorsorglich entleert werden, es können kleine und somit ungefährliche Mengen abgesprengt werden. Die Straße muss nur kurz gesperrt werden und die Sicherheit für das Räumpersonal wird erhöht.”

Bereits im Winter 2004/05 haben sich haben sich acht zwischen dem Flexenpass und Lech postierte Sprenganlagen und das Lawinenradar bestens bewährt. Zur Überwachung der Bereiche Guggis Naigenkopf und Alpenrosenhang sind nun zwei zusätzliche Lawinenwächter und ein Lawinenradar vorgesehen. Zur Sicherung der Passstraße zwischen Rauz und St. Christoph werden derzeit auf dem Pfannenkopf drei Lawinenwächter und ein Radar aufgestellt. Im Zeitraum 2003 bis 2007 investiert das Land insgesamt 2,25 Millionen Euro in diese Maßnahmen.

Sie Sanierung der Flexengalerie ist mit Gesamtkosten von rund neun Millionen Euro veranschlagt, mehr als ein Drittel davon ist bereits verbaut. Eine wesentliche Etappe, der Neubau der Hölltobelbrücke, ist für 2008 geplant, so der Straßenbauchef des Landes, Gerhard Schnitzer. Bis 2011 soll dieses große Sanierungsprojekt abgeschlossen sein.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0150 2006-11-07/13:05

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • Lawinen- und Steinschlagsicherheit am Arlberg wird erhöht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.