Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lautstarke Premiere für das SUN and SKY Festival bei Wien

Lautes Abfeiern am ersten SUN and SKY Festival.
Lautes Abfeiern am ersten SUN and SKY Festival. ©Vienna.at
Es wurde so richtig laut am Samstag: Am Festivalgelände Vösendorf ging zum ersten Mal das SUN and SKY Festival über die Bühne. Mit dabei waren unter anderem Szenegrößen wie Moonbootica, Chris Liebing oder Oliver Huntemann.
Live vor Ort am Festival

Mit dem SUN and SKY Festival kann sich Wien über ein neues Musikfestival freuen. Von 7. bis 8 September wurden internationale Acts auf insgesamt fünf Outdoor- und Indoor-Bereichen gefeiert.

An den Decks standen unter anderem Szenegrößen wie Chris Liebing, Wankelmut oder Moonbootica, die mit ihrer fulminanten Live-Show zudem heuer das einzige Mal in Österreich gastierten.

50 Künstler am Electronic Festival bei Wien

Das neue Festivalareal lag  direkt bei der SCS und der Eventpyramide. Dort luden der große Floor direkt am Badesee von 100 Tage Sommer, ein Outdoor Floor im Garten der Pyramide, die große Poollandschaft sowie die Halle der Eventpyramide zum ausgelassenen Feiern ein.

Wie ausgelassen dort am Wochenende getanzt und gefeiert wurde, haben wir uns live vor Ort angesehen:

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Lautstarke Premiere für das SUN and SKY Festival bei Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen