AA

Lauteracher Zittersieg

So spannend wie schon lange nicht mehr verläuft die Saison in der Vorarlbergliga. Sechs Teams liegen innerhalb von nur vier Punkten an der Spitze, am Tabellenende sieht es ähnlich aus. | VOL-Tabellenservice

Durch den 2:1-Erfolg in Schwarzach ist die Lauterach wieder Tabellenführer. “Wären wir noch cleverer gewesen, hätten wir das Hofsteigderby schon frühzeitig entschieden”, sagte Lauterach-Trainer Jürgen Gassner nach dem Zittersieg im Vorarlbergliga-Schlager. Dabei sahen die Gäste nach einer Stunde schon wie der sichere Sieger aus, aber Schwarzach gab nie auf und erzeugte viel Druck. Doch mehr als der Anschlusstreffer durch Marc Hämmerle durch einen Handelfmeter in der 74. Minute war nicht drin. Schon vor der Pause traf Rifet Softic zum 1:0 für Lauterach (36.), Erkan Ergüven erhöhte in der 54. Minute auf 2:0, nach dem ihn Soner Akbulut schön freigespielt hatte. Vor allem Akbulut war es, der einige Sitzer ausließ (25./42./49.) und somit die Lauteracher zittern ließ. Durch den Sieg ist Lauterach wieder Leader, Schwarzach steckt in arger Abstiegsgefahr, der Pircher-Elf fehlt derzeit ein Vollstrecker.

Fabian Pirolt erlegte DSV
Favorit Dornbirner SV kam im Landesliga-Schlager gegen ein kampfstarkes Brederis nicht auf Touren. Der Tabellenzweite schien verunsichert, das nützten die Mannen von Spielertrainer Martin Schneider aus. Nachdem ein Rückpass von Kovacec zu Torhüter Meissner zu ungenau war, verschenkte Fabian Pirolt das Leder zum 1:0 für die Gastgeber. Brederis blieb am Drücker und erarbeitete sich weiter gute Chancen. Doch erst in der 50. Minute gelang das 2:0 – Pirolt setzte einen Riedmann-Freistoß ins untere Eck. Auch der dritte Treffer ging auf das Konto von Pirolt. Der Mann des Spiels verwertete abermals eine Riedmann-Hereingabe zum 3:0 (59.). Ein Elfer-Geschenk – Preiml foulte Kohler außerhalb des Strafraums – von Schiri Kaufmann brachte die Dornbirner wieder ins Spiel. Fuchs netzte zum 1:3 ein. Quantschnig verkürzte noch auf 2:3 (91.) doch es blieb beim Bresner-Sieg.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Lauteracher Zittersieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen