Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WAC deklassiert Gladbach mit 4:0 - auch LASK siegt zum EL-Auftakt

Der WAC überzeugte heute in Gladbach auf allen Linien.
Der WAC überzeugte heute in Gladbach auf allen Linien. ©AP
Der WAC sorgte mit dem 4:0-Sieg bei Mönchengladbach für die Sensation des ersten EL-Spieltages. Auch der LASK startete mit dem 1:0-Heimsieg gegen Rosenborg Trondheim erfolgreich in die Europacup-Saison.

Für den Wolfsberger AC ging es zum Auftakt der Europa League gleich zum deutschen Bundesligisten Mönchengladbach - dem Team von Ex-Salzburg-Coach Rose. Der WAC zeigte aber nicht wirklich Respekt vor dem Favoriten und kam in der 13. Minute durch Weissman zum frühen 0:1. Die Hausherren taten sich hingegen sichtlich schwer, Chancen zu kreieren. In der 31. Minute führte ein Freistoß aus dem Halbfeld dann sogar zum 0:2. Liendl brachte den Ball in den Strafraum, Leitgeb schloss per Kopf ab. Und der Wahnsinn ging weiter. In der 41. Minute schloss Ritzmaier einen schnellen Gegenangriff im Nachschuss zum 0:3 ab.

In der zweiten Halbzeit übernahmen die Gladbacher das Kommando und konnten zu Beginn deutlich mehr Druck ausüben. Doch Sollbauer und Co. kämpften um jeden Zentimeter auf dem Feld und ließen weiterhin nur wenige gute Chancen der Hausherren zu. Auf der anderen Seite sorgte Leitgeb nach einem Eckball per Kopf sogar noch für das 0:4 (68.). An diesem Spielstand änderte sich bis zum Ende nichts mehr - so jubelten die Wolfsberger über einen überraschenden aber hochverdienten Erfolg zum EL-Auftakt.

LASK mit souveräner Leistung

Für den LASK ging heute zu Hause gegen Rosenborg Trondheim das Abenteuer Europa League los. Dabei wollten die Linzer mit einem Sieg gleich zu Beginn den Grundstein für eine erfolgreiche Gruppenphase legen. Und zu Beginn war der LASK das wachere Team und hatte mehr Spielanteile. Mit Fortdauer der Partie stellten sich die Norweger aber besser auf die Linzer Spielweise ein - Chancen waren in dieser Phase auf beiden Seiten Mangelware. Praktisch mit dem Pausenpfiff gelang Holland nach einer Ecke mit der Hüfte dann aber doch noch das 1:0 für die Linzer.

In der zweiten Halbzeit vergab Klauss gleich zu Beginn die große Chance auf den zweiten Treffer, als er den Ball alleine vor dem Tor an eben diesem vorbei lupfte. Obwohl die endgültige Entscheidung ausblieb, kontrollierten die Linzer das Spiel in der zweiten Halbzeit und kamen nie wirklich in Gefahr, einen Gegentreffer zu erhalten. So durfte das Team gleich im ersten Gruppenspiel über einen vollen Erfolg jubeln.

Offensiv-Spektakel in Frankfurt

In Frankfurt kam es gleich zu Beginn der Gruppenphase zum Schlager zwischen dem Team von Adi Hütter und Arsenal London. In einer von zahlreichen Chancen geprägten ersten Halbzeit mit deutlichen Vorteilen für die Frankfurter war es jedoch Willock, der Arsenal mit einem abgefälschten Schuss in der 38. Minute in Front brachte.

In der zweiten Halbzeit änderte sich kaum was am Spielverlauf. Frankfurt erspielte sich immer wieder gute Chancen, verpasste aber mehrfach den Ausgleich. Auf der anderen Seite blieb auch Arsenal über Konter stets gefährlich. Nach Gelb-Rot für Rohr sorgten Jungstar Saka nach einem dieser schnellen Gegenstöße und Aubameyang fünf Minuten vor dem Ende mit ihren Treffern für die endgültige Entscheidung.

Auftaktsiege für Sevilla und Basel

In den weiteren 19-Uhr-Spielen blieben die ganz großen Überraschungen aus. Nicht so zu erwarten waren einzig der 3:4-Sieg von Düdelingen in Nikosia oder der 2:1-Heimsieg von Cluj gegen Lazio Rom. Siege feierten unter anderem der FC Basel mit dem 5:0 gegen Krasnodar und der FC Sevilla mit dem 0:2 bei Karabach Agdam.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • WAC deklassiert Gladbach mit 4:0 - auch LASK siegt zum EL-Auftakt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen