Langes Wochenende verursachte erste Staus

&copy APA
&copy APA
Das lange Wochenende sorgte am Mittwochabend bereits für zahlreiche Staus in Wien: Laut ÖAMTC brach der Verkehr in weiten Teilen der Stadt zusammen. Verkehrs-News

Staupunkt Nummer eins war die Südost Tangente (A23), auf der die Kolonnen in beiden Richtungen zwischen dem Stadlauer Tunnel und dem Knoten Inzersdorf immer wieder still standen.

Auch auf der Donauufer Autobahn (A22), der Ost Autobahn (A4), und der Erdberger Lände ging es nur sehr langsam bzw. gar nicht mehr voran. Innerstädtisch hatte es die Blechlawine ebenfalls in sich: Am Ring, auf der Zweierlinie, am Franz-Josefs-Kai, auf der Linken Wienzeile, in Neubau und auf den Stadtausfahrten im Westen und Süden kam es ebenfalls zu Verzögerungen, berichtete der Club.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Langes Wochenende verursachte erste Staus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen