Langer Tag der Flucht wird am 27. September 2013 auch in Wien gefeiert

Am 27. September wird der Lange Tag der Flucht gefeiert.
Am 27. September wird der Lange Tag der Flucht gefeiert. ©APA
Zum zweiten Mal lädt das UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR zum "Langen Tag der Flucht". Auf dem Programm stehen zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Sport. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Am Langen Tag der Flucht können sich BesucherInnen den Themen Flucht und Asyl je nach Interesse auf unterschiedlichste Weise nähern. Ob auf dem Fußballplatz, im Museum oder in einer Flüchtlingsunterkunft – im Mittelpunkt stehen gemeinsame Begegnungen und die Möglichkeit, sich persönlich und direkt über Flucht und Asyl zu informieren”, so Christoph Pinter, Leiter des UNHCR-Büros in Österreich.

Im Vorjahr sind bereits über 4.000 BesucherInnen der Einladung zum „Langen Tag der Flucht” gefolgt, um bei Ausstellungen, Musik, Filmen, Diskussionen usw. andere Perspektiven kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Infos zum Programm in Wien finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Langer Tag der Flucht wird am 27. September 2013 auch in Wien gefeiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen