Landwirt stürzte mit Pkw 300 Meter über steiles Gelände

Hollersbach - Ein 57-jähriger Landwirt ist Donnerstag früh in seiner Heimatgemeinde Hollersbach (Pinzgau) mit seinem Auto vom Güterweg abgekommen und etwa 300 Meter über steiles Gelände abgestürzt.

Der Bauer wurde von seiner Frau und seinem Sohn schwer verletzt und unterkühlt gefunden, von zwei Notärzten erstversorgt und dann mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen, so die Polizei.

Der Bauer fuhr gegen 5 Uhr ins Hollerbachtal, um auf der Alm die Kühe zu melken. Als er nach Mittag noch immer nicht zurück war, machten sich die Familienangehörigen auf die Suche nach ihm. Sie fanden ihn schwer verletzt in einer Seehöhe von ca. 1.100 Metern unterhalb des Güterwagens, da er aus dem Wagen geschleudert worden war.

  • VIENNA.AT
  • Pinzgau
  • Landwirt stürzte mit Pkw 300 Meter über steiles Gelände
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen