Lahm: Risswunde am linken Fuß

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm ist im Finale der EURO 2008 gegen Spanien zur Pause verletzt ausgewechselt worden.

Der Linksverteidiger vom FC Bayern München hatte sich am Sonntagabend in Wien eine Risswunde am linken Fuß zugezogen, die genäht werden muss. Lahm wurde beim Stand von 0:1 aus deutscher Sicht durch seinen Münchner Vereinskollegen Marcell Jansen ersetzt.

  • VIENNA.AT
  • Fussball-EM
  • Lahm: Risswunde am linken Fuß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen