Lady Gaga möchte Leichen auf der Bühne

Führt Gespräche mit dem Wissenschaftler Gunther von Hagens
Führt Gespräche mit dem Wissenschaftler Gunther von Hagens ©AP
Sängerin Lady Gaga plant offenbar, Leichen in einer ihrer Shows zu benutzen.
Lady Gaga "Alejandro"
Lady Gaga rockt die Bühne
Körperwelten
Lady Gaga bricht auf der Bühne zusammen

Skurril: Lady Gaga (24) plant angeblich, ihre Bühne in einigen ihrer Shows mit Leichen zu dekorieren.

Die Sängerin (‘Alejandro’) ist für ihr exzentrisches Verhalten bekannt, und hat früher bereits einmal ihren eigenen Tod auf der Bühne gespielt. Nun wird berichtet, sie sei in Gesprächen mit dem Wissenschaftler Gunther von Hagens, um sein Wissen für ihre ‘Monster Ball‘-Tour zu nutzen. Von Hagen ist ein kontroverser Wissenschaftler, der vor allem mit seiner Ausstellung ‘Körperwelten‘, für der er Leichen und Leichenteile plastinierte, für Furore sorgte und der im britischen TV eine Autopsie durchführte.

Gaga soll nun Kontakt zu ihm aufgenommen haben, um ihn zu bitten, das Set für ihre Auftritte in Las Vegas zu entwerfen, die im März nächsten Jahres stattfinden sollen: “Sie ist von Gunthers Leben und Arbeit fasziniert. Er ist in Deutschland aufgewachsen, ein Land, das sie liebt. Er ist ein ziemlicher Philosoph und hat die Vergangenheit, die Gaga anzieht”, erzählte eine Quelle gegenüber der britischen Zeitung ‘The Sun’. “Sie haben via E-Mail miteinander kommuniziert und es läuft gut. Sie ist heiß darauf, einige der ‘Körperwelten’-Elemente in eine ihrer Show zu haben und Vegas passt augenscheinlich am besten. Es wäre gut, um diese Tour zu toppen – die bereits draußen ist – etwas zu machen, was noch niemand zuvor gemacht hat, tote Körper als Teil eines Gigs zu benutzen.”

Abseits ihrer skurrilen Planungen für ihre Shows, hat Lady Gaga dem ‘Rolling Stone‘ von ihrer Inspiration erzählt. Sie hat ausgeplaudert, als junges Mädchen eine Beziehung zu einem Heavy-Metal-Schlagzeuger gehabt zu haben, was immensen Einfluss auf sie hatte. Die Beziehung habe sie “geschärft”. Sie fügte außerdem hinzu, dass ihre Ansicht gegenüber der Mutterschaft ihre Musik beeinflusse: “Ich habe Angst vor Babys”, gestand sie. “Ich denke, kreativ gesehen, dass man sich als Frau verändert, wenn man eine Geburt durchlebt hat. Ich bin dafür absolut noch nicht bereit.”

Der Star hat schon mehrfach darüber gesprochen, dass er Probleme damit habe, als Vorbild angesehen zu werden, weil er kein schlechtes Beispiel sein wolle. Gaga macht sich ebenfalls Sorgen, zu viel aus ihrem Leben preiszugeben, was sie damit erklärt, dass es Aspekte ihrer Vergangenheit gäbe, die sie niemals frei diskutieren werde: “Da sind einige Dinge, die so traumatisch waren, dass ich mich noch nicht einmal vollständig an sie erinnere”, sagte sie. “Aber ich sage von ganzem Herzen, dass ich die wunderbarsten Eltern hatte. Ich wurde niemals misshandelt. Ich hatte keine schlechte Kindheit. All die Sachen, die ich durchmachte, geschahen während meines Strebens auf einer künstlerischen Reise, auf der ich mich wie [Andy] Warhol und [David] Bowie und Mick [Jagger] fertig machen wollte”, erklärte Lady Gaga.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Lady Gaga möchte Leichen auf der Bühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen