AA

Lady GaGa – Gewinnerin des Abends: Sie räumte bei den Brit Awards gleich drei Preise ab!

Sie sahnte mal wieder voll ab: Dance-Queen Lady GaGa gewann gestern Abend bei den Brit Awards in London gleich drei Preise. Und ihr Outfit war mindestens genauso hitverdächtig…

GaGa, die als „Beste internationale Künstlerin”, für „Das beste Album” und als „Aufsteigerin des Jahres” ausgezeichnet wurde, nahm ihre Awards in einem spektakulären Spitzen-Outfit entgegen.

Ihre Show war dagegen ungewohnt unglamourös und ruhig. Aber nicht ohne Grund: Ihr ergreifender Pianoauftritt sollte eine Hommage an ihren verstorbenen Freund, den Designer Alexander McQueen sein, der letzte Woche tot in seiner Londoner Wohnung aufgefunden wurde.

Mit weicher Stimme sang zwei Songs am Flügel: „Telephone” und „Dance in The Dark”. Das ganze Bühnenbild war in Weiß gehalten (eine der Lieblingsfarben des Designers) und eine Figurine trug die Alexander McQueen-High Heels, auf denen Lady GaGa schon in ihrem Musikvideo zu „Bad Romance” herumstöckelte.

Ansonsten zeigte sich die New Yorkerin relativ wortkarg. Zu ihrem Publikum sagte sie nur: „Wir danken Ihnen, Lee McQueen”, der richtige Name des Designers.

 

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Lady GaGa – Gewinnerin des Abends: Sie räumte bei den Brit Awards gleich drei Preise ab!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen