"La Familia": Stiefmutter von Wiener Drogen-Clan ist auf freiem Fuß

Die Stiefmutter der "Familia" ist wieder auf freiem Fuß.
Die Stiefmutter der "Familia" ist wieder auf freiem Fuß. ©APA/Sujet
Die  Stiefmutter (46) des als "La Familia" bekannten Wiener Drogen-Clans ist wieder auf freiem Fuß. Die Frau bekam am Freitag vom Gericht die Weisung, sich einer Suchtgifttherapie zu unterziehen, sagte ihr Anwalt Christian Werner.
Lieferant auf freiem Fuß
Schlag gegen Drogen-Clan

Über die restlichen Clan-Mitglieder, darunter auch ein 43-Jähriger und seine drei Kinder, wurde die Untersuchungshaft um weitere vier Wochen verlängert.

“La Familia”: Drogenhandel in Wien

Die Mitglieder der Bande waren Ende Februar festgenommen worden. Ein mutmaßlicher Drogenlieferant des Clans, der sich selbst “La Familia” nannte, war bereits Anfang März auf freien Fuß gesetzt worden. Die Bande soll seit Sommer 2014 in Wien einen groß angelegten Handel mit Kokain, Amphetaminen und Marihuana betrieben und einen monatlichen Umsatz von rund 56.000 erwirtschaftet haben.

Am 23. Februar wurde die Tätigkeit beendet, binnen einer Stunde waren insgesamt 18 Personen – Clan, Dealer sowie acht Abnehmer – festgenommen worden – mehr dazu hier.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "La Familia": Stiefmutter von Wiener Drogen-Clan ist auf freiem Fuß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen