Küssen verboten!

Für die angebliche Romanze zwischen den beiden "Twilight"-Stars Robert Pattinson und Kristen Stewart gab's bisher nur Indizienbeweise: tiefe Blicke, verstohlene Umarmungen. Einen Kuss der beiden gab's bisher aber nicht zu sehen. Wofür es auch einen Grund geben soll ...

Robert Pattinson ist zwar der heißeste Jungstar Hollywoods, hat aber nicht viel davon. Der scheue Brite wird auf Schritt und Tritt von kreischenden Teenie-Girls verfolgt wie weiland die Beatles – die waren aber wenigstens zu viert.

Sind verwirrte Fans zu befürchten?

Der 23-Jährige hat in Interviews schon mehrfach wissen lassen, wie sehr er darunter leide, nicht mehr normal leben zu können. Dieser Zustand scheint sich mittlerweile noch verschärft zu haben: Robert soll Kristen Stewart nämlich nicht küssen dürfen – obwohl es angeblich schon vor längerer Zeit zwischen ihr und ihm ordentlich gefunkt haben soll!

Die britische Zeitschrift “OK!” will in Erfahrung gebracht haben, dass die Produzenten der “Twilight”-Filme ihre beiden Hauptdarsteller darum gebeten hätten, ihre Beziehung noch für ein paar Monate geheim zu halten. Der Grund? Man wolle die jungen Fans der Vampir-Saga nicht verwirren!

In “New Moon”, dem zweiten “Twilight”-Film steht Bella (Stewart) nämlich nicht auf Edward (Pattinson), sondern auf Werwolf Jacob Black. Warum genau es aber ein Problem sein soll, wenn im realen Leben Pattinson und Stewart doch ein Paar sind, ist nicht wirklich nachvollziehbar. Wird sich jemand deshalb den Film nicht ansehen? Wohl kaum!

(seitenblicke.at/foto:ap)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen