Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kurz-Statement zu AUA: Ziele haben sich nicht geändert

Laut Kurz hätten sich die Ziele nach wie vor nicht geändert.
Laut Kurz hätten sich die Ziele nach wie vor nicht geändert. ©APA/HANS PUNZ
Am Donnerstag gab Bundeskanzler Kurz ein Statement zur Gefahr einer Insolvenz bei der AUA ab. Lauf ihm fänden "gerade Gespräche statt zwischen der Lufthansa und der Republik Österreich statt".

Angesichts des angekündigten Stellenabbaus bei der AUA und der Gefahr einer Insolvenz hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) heute auf die laufenden Verhandlungen mit der AUA-Mutter Lufthansa verwiesen. Es "finden gerade Gespräche statt zwischen der Lufthansa und der Republik Österreich statt", sagte Kurz am Donnerstag in einem kurzen Pressestatement.

Ziele haben sich nicht geändert

"Unsere Ziele haben sich nicht verändert: die Frage des Standorts und der Standortgarantie und natürlich die Interessen der Republik, wenn es um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Österreich geht", sagte Kurz im Anschluss an eine Videokonferenz mit Amtskollegen in Wien.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Kurz-Statement zu AUA: Ziele haben sich nicht geändert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen