Kunst Haus Wien sucht neue Geschäftsführung

Der Vertrag mit Direktorin Bettina Leidl läuft 2019 aus.
Der Vertrag mit Direktorin Bettina Leidl läuft 2019 aus. ©APA/ROBERT JAEGER
Am Samstag wurde die Geschäftsführung des Kunst Hauses Wien ausgeschrieben, da der Vertrag mit Direktorin Bettina Leidl im März 2019 ausläuft. Die Ausschreibung endet am 27. November.

Die Geschäftsführung des Kunst Hauses Wien wurde am Samstag im Amtsblatt der “Wiener Zeitung” ausgeschrieben. Dies wurde notwendig, da der Vertrag von Direktorin Bettina Leidl im März 2019 regulär ausläuft, wie es seitens der Wien Holding, zu der das Haus in Wien-Landstraße gehört, gegenüber der APA hieß. Leidl übernahm im März 2014 die kaufmännische und künstlerische Leitung.

Geschäftsführung des Kunst Hauses Wien ausgeschrieben

Neben der Wahrnehmung der Gesamtleitung gehe es u.a. auch um die “Erarbeitung strategischer Konzepte zur erfolgreichen Weiterführung des Unternehmens”, wie es in der Ausschreibung heißt, die am 27. November endet. Für das Kunst Haus Wien suche man überdies eine Person mit “fundierten Kenntnissen der österreichischen und internationalen Kulturbranche”.

Das von Friedensreich Hundertwasser gestaltete und ihm gewidmete Museum zähle “zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt”. Neben der “weltweit einzigen permanenten Präsentation” des Werkes des im Jahr 2000 verstorbenen Künstlers, bietet das Haus ein zeitgenössisches Ausstellungsprogramm mit Schwerpunkt auf die Fotografie.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kunst Haus Wien sucht neue Geschäftsführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen