Kuljic könnte Wiener Neustadt noch im Winter verlassen

Torjäger Sanel Kuljic steht vor einem Vereinswechsel
Torjäger Sanel Kuljic steht vor einem Vereinswechsel ©APA
Torjäger Sanel Kuljic hatte zuletzt ein Gespräch mit Mäzen Frank Stronach. In diesem war der Vertrag des Topverdieners Thema. Dieser soll im Winter neu aufgesetzt werden, auch eine Trennung steht im Raum.

Für Kuljic gebe es laut Vizepräsident Ernst Neumann im Winter zwei Möglichkeiten. “Dienstag bekommt er ein neues Angebot vorgelegt, das ist die erste Option. Die zweite ist, dass er uns verlässt”, meinte Neumann. Der 32-Jährige sei ein sehr guter, aber auch sehr teurer Spieler. Sollte Kuljic einen neuen Arbeitgeber finden, werde man dem Spieler keinen Stein in den Weg legen.

“Es wird in unserem Sinn liegen, dabei so gut wie möglich mitzuhelfen”, sagte Neumann. “Ich denke, dass es genug Interessenten geben würde.” Dass Kuljic bereits in Mattersburg und nun gegen den LASK nur auf der Ersatzbank Platz nehme, sei eine reine Vorsichtsmaßnahme. “Wir wollen seinen Marktwert nicht verringern, indem er sich verletzt. Das sollte auch in seinem Sinn sein.”

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Kuljic könnte Wiener Neustadt noch im Winter verlassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen