Küchenbrand in Biedermannsdorf: Couragierter Nachbar löschte

Die Feuerwehr beim Brandeinsatz in Biedermannsdorf
Die Feuerwehr beim Brandeinsatz in Biedermannsdorf ©Lukas Derkits/Pressestelle BFK Mödling
Dienstagmittag kam es in einem Reihenhaus in Biedermannsdorf (Bezirk Mödling) aus unbekannter Ursache zu einem Küchenbrand. Die Nachbarn reagierten rasch und richtig und konnten vor Eintreffen der Feuerwehr Schlimmeres verhindern. 
Der Einsatz in Biedermannsdorf

Die Dunstabzugshaube in der Küche eines Reihenhauses in Biedermannsdorf/Mödling hatte am Dienstagmittag Feuer gefangen. Aufmerksame Nachbarn bemerkten den Rauch und alarmierten via Feuerwehrnotruf 122 die Einsatzkräfte.

Löscheinsatz in Biedermannsdorf

Die Bezirksalarmzentrale alarmierte daraufhin die Feuerwehren Biedermannsdorf und Laxenburg zum Zimmerbrand in den Haidweg. Besonders couragiert zeigte sich ein weiterer Nachbar, welcher mit einem Handfeuerlöscher in die bereits stark verrauchte Küche ging, und den Brand erfolgreich bekämpfen konnte.

Nach Ankunft der ersten Florianijünger an der Einsatzstelle wurde sofort ein Atemschutztrupp zur Kontrolle in das Einfamilienhaus geschickt.

Zwei Personen gerettet und untersucht

Zeitgleich wurden zwei Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus befanden, durch das Rote Kreuz medizinisch untersucht.

Um einen raschen Abzug der giftigen Rauchgase aus dem Haus zu ermöglichen, wurde professionell entlüftet. Die Einsatzkräfte räumten das Brandgut aus der Küche. Nach etwa 45 Minuten konnte der Einsatz der beiden Feuerwehren in Biedermannsdorf mit insgesamt drei Tanklöschfahrzeugen beendet werden.
 

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Küchenbrand in Biedermannsdorf: Couragierter Nachbar löschte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen