Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kronzeugin in Causa Djindjic gefasst

Die Belgrader Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag ein führendes Mitglied des Mafia-Clans von Zemun gefasst, welches der Ermordung von Zoran Djindjic beschuldigt wird.


In einer Polizeiaussendung heißt es, dass Ljiljana Buha eine Kronzeugin in der Causa Djindjic sei.

Buha ist die Ehefrau des umstrittenen Belgrader Geschäftsmannes Ljubisa Buha, der im Jänner dieses Jahres als erster die Verwicklung der Mafia-Gruppe von Zemun in die Mordanschläge enthüllt hatte. Buha war Anführer eines anderen Belgrader Mafia-Clans und befand sich seit vergangenem Sommer auf der Flucht vor der gegnerischen Gruppe von Zemun, mit der er zuvor zusammengearbeitet hatte.

Ljubisa Buha war bemüht, vor Gericht den Status eines geschützten Zeugen zu bekommen. Seine Einvernahme durch Ermittlungsrichter war am Vorabend des Anschlags auf Djindjic abgeschlossen worden. Am Tag danach sollten auch schon erste Haftbefehle ausgestellt werden, was durch die Ermordung von Djindjic aber verzögert wurde.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kronzeugin in Causa Djindjic gefasst
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.