Krötenwanderung in Wien: Auf diesen Straßen sollten Sie aufpassen

Mit den warmen Temperaturen startet die Krötenwanderung in Wien.
Mit den warmen Temperaturen startet die Krötenwanderung in Wien. ©pixabay.com
Mit den steigenden Temperaturen erwachen in Wien auch die Kröten aus der Winterruhe. Auf diesen Wiener Straßen sollten Sie in den Abendstunden besonders aufpassen.

Rund um Parkanlagen oder Waldgebiete sollten Autofahrer laut ÖAMTC in den Abendstunden ab sofort besonders aufpassen: Kröten und Frösche sind zu ihren Teichen unterwegs. Vor allem in Hütteldorf und Neuwaldegg sind Straßen betroffen

Wanderstrecken der Kröten in Wien im Detail

2. Bezirk: Aspernallee im Prater (Zufahrt zum Lusthaus vom Handelskai)

14. Bezirk: Amundsenstraße (im Bereich Schottenhof). Rund um den Dehnepark (Steinböckengasse, Rosentalgasse). Sofienalpenstraße beim Adalbert-Stifter-Denkmal. Mauerbachstraße beim Schloss Laudon.

17. Bezirk: Exelbergstraße beim Schwarzenbergpark.

21. Bezirk: Senderstraße beim Bisamberg.

Die ÖAMTC-Experten appellieren an die Autofahrer, die grünen Gefahrenschilder mit dem Frosch zu beachten und die Geschwindigkeit zu reduzieren. Krötensammler sollten unbedingt eine Warnweste tragen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Krötenwanderung in Wien: Auf diesen Straßen sollten Sie aufpassen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen