Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kriminacht 2019 in Wien: Überblick zu den Autoren und Geschichten

Auch Autor Petros Markaris nimmt an der Wiener Kriminacht 2019 teil.
Auch Autor Petros Markaris nimmt an der Wiener Kriminacht 2019 teil. ©Regine Mosimann (Diogenes)
Am 15. Oktober 2019 ist es wieder soweit: Bei freiem Eintritt wird zur Kriminacht in klassische Wiener Kaffeehäuser und außergewöhnliche Leselocations geladen. 47 Autoren und 38 Locations nehmen dieses Jahr an dem Event teil.

Bereits zum 15. Mal findet die Kriminacht des echo medienhauses am 15. Oktober 2019 statt. Dazu werden nationale und internationale Granden des Horrors, Mordens und Totschlags in Wiener Kaffeehäusern und außergewöhnlichen Locations aus ihren neuesten Krimis vorlesen - denn anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Wiener Gemeindebaus, sind auch diese heuer durch fünf Lokale vertreten. Außerdem werden zwei Autoren, deren Krimi-Geschichte auf dem Wasser stattfindet, auf der DDSG "MS Wien" zu finden sein.

Programm zur Wiener Kriminacht 2019

Albert Frank, „In China essen sie Knödel“, 20.00 Uhr, Grand Hotel Wien

Alex Beer, „Der Dunkle Bote“, 19.30 Uhr, Café Hummel

Andreas Pittler, „Bronstein: Sein vergessener Fall“, 18.00 Uhr, Café Hummel

Anton Wais, „Fremdes Geld“, 19.00 Uhr, Café G’schamster Diener

Astrid Wagner, „Sie töteten, die sie liebten“, 19.30 Uhr, Café Journal

Beate Maly, „Mord auf der Donau“, 20.30 Uhr, DDSG, Anlege Schwedenplatz, MS Wien

Beate Maxian, „Mord im Sacherhotel“, 19.30 Uhr, Aufbahrungshalle 2 am Wiener Zentralfriedhof

Bernhard Barta, „Sissi Kopf, Ein Salzkammergut Krimi“, 20.00 Uhr, Café Weimar

Bernhard Kreutner, „Der Preis des Lebens“, 19.00 Uhr, Café Cuadro

Christian Klinger, „Blutschuld“, 19.30 Uhr, Café Mocca

Claudia Rossbacher, „Steirerrausch, Sandra Mohrs achter Fall“, 19.30 Uhr, Café Frauenhuber

David Krems, „Fast ein Wunder“, 19.00 Uhr, Café Haller 1913

Dror Mishani, „Drei“, 19.30 Uhr, Café Schwarzenberg

Edith Kneifl, „Todesreigen in der Hofreitschule“, 19.00 Uhr, Wienbibliothek

Erwin Riess, “Herr Groll und die Donaupiraten”, 18.00 Uhr, DDSG, Anlegestelle Schwedenplatz, MS Wien

Eva Rossmann, „Heisszeit 51“, 19.00 Uhr, Café Sluka (Kärntner Straße)

Franzobel, „Rechtswalzer“, 19.30 Uhr, Hotel Imperial/1873-Hallensalon

Fritz Lehner, „13A“, 19.00 Uhr, Vollpension

Georg Biron, „Ein einsamer Liebhaber“, 19.00 Uhr, Da Contessa

Gerhard Loibelsberger, „Morphium, Mokka, Mördergeschichten: Wien zur Zeit Joseph Maria Nechybas““, 20.00 Uhr, Café Landtmann

Günther Zäuner, „Schön & Schaurig – Wien – Dunkle Geschichten“, 19.00 Uhr, Semmerl & Co

Hans-Peter Vertacnik, „Öxit“, 19.30 Uhr, Café Schopenhauer

Herbert Dutzler, „Letzter Stollen“, 20.30 Uhr, Kultur Café Kriemhild

Jennifer Wind, „Die Maske der Gewalt“, 20.30 Uhr, Café Weidinger

Johann Veith, „Die Fragen stellen Wir!“, 19.00 Uhr, Kolariks Luftburg/Wintergarten

Kurt Palm, „Monster“, 19.00 Uhr, Café Korb

Lisa Grüner, „Schwanenkuss“, 19.00 Uhr, Wirtshaus „Zum Nepomuk“

Lisa McInerney, „Blutwunder“, 19.00 Uhr, Hauptbücherei

Manfred Rebhandl, „Biermösel“, 19.00 Uhr, Café Weidinger

Maria Publig, „Killerkarpfen“, 19.00 Uhr, Frömmel’s Conditorei Café Catering

Max Edelbacher, „Verbrechen in Wien“, 19.00 Uhr, Café Jonas

Melanie Raabe, „Der Schatten“, 20.00 Uhr, Café Hawelka

Michaela Kastel, „Worüber wir schweigen“, 19.30 Uhr, Café Sluka (Rathausplatz)

Petros Markaris, „Drei Grazien“, 19.30 Uhr, Café Schwarzenberg

Reinhard Badegruber, „Wiener Intrigen, Skandale und Geheimnisse“, 19.00 Uhr, Café Auersperg

Rieger & Rieger, „Specht im Schilcherland“, 18.30 Uhr, Bezirksvorstehung Liesing

Sabina Naber, „Eine Melange für den Schah“, 19.00 Uhr, Hotel Kempinski

Stephan Slupetzky, „Die Rückkehr des Lemmings“, 19.00 Uhr, Café Westend

Theresa Prammer, „Die unbekannte Schwester“, 20.00 Uhr, Café Museum

Thomas Baum, „Tödliche Fälschung“, 18.00 Uhr, 48er Tandler

Franziska Waltz & Claus Schönhofer, „Plötzlich ein Schuss“, 20.00 Uhr, Meinl am Graben, Café im Entrée

Dieter Chmelar & Peter Rapp, „Der Dritte Mann – Zum 70jährigen Jubiläum eines legendären Films“, 19.00 Uhr, Café Ritter

Details zu den Geschichten der Autoren bei der Kriminacht 2019 finden Sie hier.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kriminacht 2019 in Wien: Überblick zu den Autoren und Geschichten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen