Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kreditkartenbetrüger in Schwechat geschnappt

Am Flughafen Wien und Zürich konnten mehrere Mitglieder einer Kreditkarten-Fälscherbande festgenommen werden - kauften allein in Wien und Salzburg um 20.000 Euro mit gefälschten Karten ein.

Mit Festnahmen in Zürich und auf dem Flughafen Wien in Schwechat ist der Polizei ein Schlag gegen eine internationale Kreditkarten-Fälscherbande gelungen. Bei den Verdächtigen handelt es sich um Asiaten. Allein in Wien und Salzburg wurden mit gefälschten Karten binnen einer Woche (17. bis 24. Mai) Einkäufe für 20.000 Euro getätigt, berichtete die Polizeidirektion Schwechat am Montag.


In Zürich war zunächst der 49-jährige chinesischer Staatsangehörige Kee W. dingfest gemacht worden. Der Mann hatte mehrmals mit einer gefälschten Kreditkarte eingekauft. Da sich bei dem Verdächtigen ein Gepäckaufbewahrungsschein des Flughafens Wien fand, wurde die Polizei Schwechat eingeschaltet. Deren Erhebungen ergaben, dass sich in drei Gepäckstücken hochwertige Waren wie Video- und Digitalkameras, Dupont-Feuerzeuge sowie Kugelschreiber befanden. Bei der versuchten Abholung wurden die Asiaten Kwai Fu C. (46) und Man Cheuk W. (32) festgenommen. Die Männer hatten weitere drei Gepäckstücke bei sich – ebenfalls gefüllt mit hochwertigen Waren aus Zürich, so die Polizei. Das Duo wurde dem Landesgericht Korneuburg eingeliefert.


Redaktion: Elisabeth Skoda

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kreditkartenbetrüger in Schwechat geschnappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen