AA

Krankenkassen wieder im Minus

WGKK
WGKK
Es geht wieder abwärts mit den Krankenkassen: Nach dem kurzen Aufschwung 2005 gibt es wieder rote Zahlen zu vermelden.

Die Krankenkassen sind im Vorjahr nach einem Plus von 20 Millionen Euro 2005 wieder ins Minus abgeglitten. Gemäß dem vorläufigen Gebarungsergebnis, das die Krankenversicherungen am Donnerstag dem Hauptverband der Sozialversicherungen gemeldet haben, gab es 2006 laut Angaben der „Presse” (Freitag-Ausgabe) insgesamt ein Defizit von 56 Millionen Euro. Ein Hauptgrund dafür sind die Steigerungen bei den Medikamentenkosten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Krankenkassen wieder im Minus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen