Krammer will Präsident von Rapid werden

Der ehemalige Orange-Manager Michael Krammer will Rapid-Präsident werden.
Der ehemalige Orange-Manager Michael Krammer will Rapid-Präsident werden. ©APA
Krammer bestätigte gegenüber dem "Kurier" (Samstag-Ausgabe) seine Ambitionen auf den Präsidentensessel bei Rapid. "Ja, ich stelle mich dem Wahlkomitee. Ich will Rapid-Präsident werden", wurde der 53-jährige Ex-Orange-Chef zitiert.

Krammer hatte bereits als Leiter der Reformkommission fungiert, zuletzt war er einer der sechs Wahlmänner im Wahlkomitee für das Präsidentenamt bei Rapid.

Dieses Amt habe er nun zurückgelegt, er wolle bis zur Hauptversammlung am 18. November an einem Konzept für die Präsidentschaft basteln, hieß es.

Krammer hat Präsidenten-Ambitionen

Laut “Kurier” könne der ÖVP-nahe Krammer neben der nötigen Unterstützung aus dem Wahlkomitee auch auf jene von Noch-Präsident Rudolf Edlinger und jene der SPÖ-regierten Stadt Wien zählen.

Gleich bleibe jedenfalls, dass der Präsident ehrenamtlich arbeiten wird.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Krammer will Präsident von Rapid werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen