Kraftwerk Nußdorf liefert erstmals Strom

Ab sofort ist der erste von 12 Maschinensätzen des Kraftwerkes Nußdorf im Probebetrieb. Insgesamt 6 Maschinensätze sind bereits in das Kraftwerk integriert.

Die restlichen
Maschinensätze werden bis Ende nächster Woche eingebaut. Somit wird
das Kraftwerk Nußdorf termingerecht ab Sommer 2005 umweltfreundlich
Strom für ca.10.000 Haushalte liefern.

Das Wasserkraftwerk ist in die Wehranlage unterhalb der
Schemmerlbrücke in Nußdorf integriert und damit so gut wie
unsichtbar. Ab Sommer 2005 sorgen 12 Matrixturbinen unter Wasser für
eine optimale Ressourcennutzung. Matrixturbinen sind einfach
aufgebaut und z.B für Flußkraftwerke eine sowohl technische als auch
kostengünstige Alternative zu konventionellen Turbinenarten.

Innovatives Projekt mit drei Partnern

Betrieben wird das Wasserkraftwerk von der eigens gegründeten
Gesellschaft Kraftwerk Nußdorf Errichtungs- und Betriebsgesellschaft.
Zu je einem Drittel sind die Verbund-Tochter AHP, Wien Energie
Wienstrom und EVN Naturkraft als Gesellschafter beteiligt.

Sinnvolle Nutzung von Wasserkraft ist auch in kleinem Rahmen
möglich. Am Beispiel des Kleinkraftwerks Nußdorf zeigen Wien Energie
Wienstrom, EVN und die Verbund Austrian Hydro Power, dass große
Unternehmen ihr Know-how für regionale Projekte zum Vorteil Aller
gewinnbringend einsetzen können.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kraftwerk Nußdorf liefert erstmals Strom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen