Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kostenlose Beratung: "Stadt Wien Frauenzentrum" eröffnet

Ab sofort können sich Mädchen und Frauen beim "Stadt Wien Frauenzentrum" beraten lassen.
Ab sofort können sich Mädchen und Frauen beim "Stadt Wien Frauenzentrum" beraten lassen. ©pixabay.com (Themenbild)
Ab sofort gibt es in Wien eine neue Anlaufstelle für Frauen in Krisen- oder Notsituationen. Das "Stadt Wien Frauenzentrum" steht Mädchen und Frauen mit Rat und Tat zur Seite und bietet neben juristischer auch psychologische Beratung.

In Wien gibt es ab sofort eine neue Anlaufstelle für Frauen in Krisen- oder Notsituationen, um Hilfe zu bekommen: Am Donnerstag hat in der Rathausstraße das "Stadt Wien Frauenzentrum" eröffnet. Dabei handelt es sich um eine zentrale Serviceeinrichtung für Frauen und Mädchen, um sich juristisch oder psychologisch beraten zu lassen. Das Angebot ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch auch anonym.

Frauenzentrum in Wien als erste Anlaufstelle

Trennung, Obsorgestreitigkeiten oder finanzielle Notsituationen: Es gibt viele Problemlagen, in denen professionelle Hilfe notwendig sein kann. Das Frauenzentrum sieht sich dabei als eine erste Anlaufstelle. Frauen und Mädchen können zunächst telefonisch (unter der ehemaligen Nummer des Frauentelefons: 01/408 70 66) oder persönlich Informationen erhalten. Für tiefergehende Beratungen gibt es Termine, die vereinbart werden.

Ziel der neuen Einrichtung ist es, als eine Art Drehscheibe zu fungieren. "Gerade in schwierigen Situationen ist es wichtig, sofort zu handeln und Frauen mit Beratung und Weitervermittlung an die richtigen Stellen zu helfen", sagte Frauenstadträtin Kathrin Gaal (SPÖ). Auch die Frauensprecherin des grünen Koalitionspartners, Barbara Huemer, zeigte sich mit der Umsetzung des Projekts zufrieden, ist es doch Teil des rot-grünen Koalitionsabkommens. Dabei lobte sie die Niederschwelligkeit des Angebots. Frauen könnten ganz ohne Termin kommen und sich "die Probleme von der Seele reden".

Sozialarbeiterin und Psychologin beraten Frauen

Im Frauenzentrum arbeiten Juristinnen des Frauenservice Wien, die bereits beim Frauentelefon tätig waren. Nun gibt es zusätzlich auch eine Sozialarbeiterin und eine Psychologin. Die Servicestelle befindet sich in der Rathausstraße 2, bei der U2-Station "Rathaus". Geöffnet ist sie von Montag bis Mittwoch von 9.00 bis 17.00 Uhr, am Donnerstag von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kostenlose Beratung: "Stadt Wien Frauenzentrum" eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen