Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kostenfreie Atelierplätze: Wien startet neue Förderung

Das Angebot gilt ab Februar 2021.
Das Angebot gilt ab Februar 2021. ©pixabay.com (Sujet)
Die Stadt Wien hat eine neue Förderung für Künstlerinnen und Künstler ins Leben gerufen.

Sie bietet ab Februar 2021 erstmals sogenannte START-Ateliers an. Das sind befristete und kostenfreie Plätze in Gemeinschaftsateliers. Damit soll jungen Kreativen der Start in das professionelle Kunstschaffen erleichtert werden. Interessierte können sich bis 15. November online bewerben.

"In einem Atelierverbund zu arbeiten, bietet jungen Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch und Diskurs sowie die Chance, ihre künstlerische Karriere fokussiert über einen Zeitraum von zwei Jahren aufzubauen", unterstreicht Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) am Sonntag in einer Aussendung.

Das Angebot im Detail

Das Angebot im Detail: Die START-Atelierplätze sind miet- und betriebskostenfrei und werden in Gemeinschaftsateliers im Zeitraum ab 1. Februar 2021 bis maximal 31. Jänner 2023 zur Verfügung gestellt. Die Räumlichkeiten befinden sich in Mariahilf. Zielgruppe sind in Wien lebende Absolventinnen und Absolventen der beiden Wiener Kunstuniversitäten - Akademie der bildenden Künste Wien und Universität für angewandte Kunst Wien - aus den Studienbereichen Bildende Kunst und Medienkunst.

Interessierte können sich bis 15. November online bewerben. Informationen zur Ausschreibung gibt es auf der Webseite www.wien.gv.at/subventionen/start-atelier.html. Ein unabhängiger Fachbeirat von Expertinnen und Experten aus dem Bereich Bildender Kunst/Medienkunst wird die Bewerbungen begutachten und Empfehlungen aussprechen, hieß es.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kostenfreie Atelierplätze: Wien startet neue Förderung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen